Der historische Campus der Cranleigh School im britischen Surrey wurde mit einem Neubau, einer Hybridkonstruktion aus Stahl und Holz, erweitert.

Das „van Hasselt Centre“ erweitert den historischen Campus der Cranleigh School, die im Jahr 1865 gegründet wurde. Foto: Metsä Wood

Im Rahmen des laufenden Masterplan-Entwicklungsprojekts wurden zwei ungenutzte Gebäude mit Squash-Plätzen saniert und erweitert. Das neue „van Hasselt Centre“ wurde von Allies & Morrison Architekten geplant und um einen Stahlrahmen herum errichtet. Das dabei entstandene, 2.525 m² große Gebäude dient nun als Lehrstätte und berherbergt außerdem ein Café.

Beim Holzdach und den Bodenelementen, die komplett vorgefertigt wurden, kam Kerto LVL-Furnierschichtholz von Metsä Wood zum Einsatz. Die Vorfertigung habe eine Beschleunigung der Installationsphase ermöglicht, informiert Metsä Wood in einer Aussendung. Eine sorgfältige Planung der Logistik - bis hin zu der Reihenfolge, in der die Elemente auf Lkw verladen wurden - minimierte zusätzlich die Notwendigkeit, Material vor Ort zu lagern.

Die strukturelle Verklebung der tragenden Holzelemente ermögliche lange Spannweiten, so dass große Aussparungen für Licht in den Räumen des Schulgebäudes sorgen, so Metsä Wood. Die Elemente verleihen dem Stahlrahmen außerdem Stabilität. Das für die Konstruktion verwendete Holz ist in den fertigen Räumen durchweg sichtbar und Teil des Designkonzepts: Das Holz verleihe den Räumen Charakter und Wärme, so die Architekten. (cst)

Metsä Wood 

Webseite Cranleigh School 

Website Allies & Morrison 

Kommentar schreiben

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.